Tag der Geodäsie 2016


Am 4. Juni 2016 öffnet das Institut für Geodäsie und Geoinformation (IGG) seine Tore für alle Interessenten am Studiengang Geodäsie und Geoinformation.

 

 


Geodätisches Kolloquium

Die Geodätischen Studiengänge der Universität Bonn
& der DVW NRW e.V., Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement

erlauben sich, alle Fachkollegen und Freunde der Geodäsie zum

Geodätischen Kolloquium im Sommersemester 2016

einzuladen.

 

Vortragsfolge:

Donnerstag, 2. Juni 2016

Prof. Dr.-Ing. Ribana Roscher

Institut für Geodäsie und Geoinformation der Universität Bonn; Juniorprofessorin für Fernerkundung

Unüberwachtes Lernen für die Interpretation von Fernerkundungsbildern(Antrittsvorlesung)

Donnerstag, 16. Juni 2016

Jan Hebecker

ImmobilienScout GmbH, Berlin; Leiter Märkte, Daten und Valuation

Immobilienmärkte im Wandel - Transparenzoffensive bei ImmobilienScout

Donnerstag, 23. Juni 2016

Dipl.-Ing. Stephan Heitmann

Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes NRW, Referat 36, Geodätische Grundlagen

Copernicus – Eine Chance für die Geodäsie?

Donnerstag, 7. Juli 2016

Dr. Mirko Reguzzoni

Politecnico di Milano - Department of Environmental, Hydraulic, Infrastructures and Surveying Engineering (DIIAR)

Data processing by collocation with geodetic applications

 

Die Vorträge finden um 16 Uhr c.t. im Hörsaal XVI des Instituts für Geodäsie und Geoinformation, Nußallee 17, D-53115 Bonn statt. Alle Freunde der Geodäsie werden hierzu herzlich eingeladen. Im Anschluss an die Kolloquien ist im Foyer des Instituts bei kleinen Speisen und Getränken die Gelegenheit für eine zwanglose (Nach-) Diskussion vorgesehen.